Grundsätzlich gilt: Alle Angaben im Tool müssen plausibilisiert und mit dem Kunden abgestimmt werden. Hierunter fallen insbesondere: Gebäudetyp, Dachgeschossform/-ausbau, Kellerlage/-ausbau, Denkmalschutz und besondere Zusatzausstattungen, die nicht über die Bauausstattung erfasst sind.

War diese Antwort hilfreich für Sie?