In Deutschland gibt es teilweise widersprüchliche Definitionen für die Wohnfläche. Da bei der Wohnflächenverordnung ein Ermessensspielraum besteht, welche Flächen berücksichtigt werden, ist eine Abweichung nicht ungewöhnlich. Die Wertermittlung stützt sich auch auf den Umbauten Raum und die Bruttogrundfläche, sodass der Versicherungswert insgesamt korrekt ermittelt werden kann, wenn die Angaben zum Keller und den Geschossen korrekt eingetragen wurden.

War diese Antwort hilfreich für Sie?