Ob die Mehrwertsteuer bzw. Umsatzsteuer in den Versicherungswerten angegeben ist, hängt vom Bezugsjahr bzw. der Währung ab.

  1. Wert in Mark 1914 (Wert 1914)
    1914 gab es die Steuerart Mehrwertsteuer noch nicht. Daher sind Wertangaben in Mark 1914 immer ohne Mehrwertsteuer angegeben.

  2. Wert in EUR mit Bezugsjahr 2010
    In 2010 galten 19% Mehrwertsteuer. Darum werden diese EUR Werte inklusive 19% MwSt. angegeben.

  3. Aktueller Wert in EUR
    Aktuell gelten 19% Mehrwertsteuer. Darum werden diese EUR Werte inklusive 19% MwSt. angegeben.

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht regelmäßig die sogenannten Baupreisindizes, mit denen man Werte von Gebäuden aus verschiedenen Jahren ineinander umrechnen kann. Diese Umrechnungsfaktoren beruhen auf Statistiken, bei denen bestimmte Gebäudetypen und Gewerke in ihrer Preisentwicklung ausgewertet werden. Wert14 verwendet dabei die Indizes mit Mehrwertsteuer, so wird durch die Umrechnung automatisch die korrekte Mehrwertsteuer eingepreist.

Beispiel:

Ein Gebäude hat einen Sachwert von 8000 M Wert 1914. Somit hat es in EUR 2010 einen Sachwert von 8000 x 11,999 = 95.992 EUR inklusive Mehrwertsteuer.

War diese Antwort hilfreich für Sie?