Sie sind Teil der Baukosten und bilden Planung, Bauleitung und Sonderfachleute, Behördenleistungen und die Kosten der Finanzierung während der Bauzeit ab.

Die Baunebenkosten werden auf dem GebäudeReport ausgewiesen. Sie beschreiben den prozentualen Anteil der oben genannten Kosten in Abhängigkeit von der Gebäudeart und wurden durch Gutachterausschüsse für die Normalherstellungskosten (NHK 2010) festgelegt. Im Regelfall ändern sich die Baunebenkosten nicht.

War diese Antwort hilfreich für Sie?